Mobbing und Diskriminierung

Was bedeuten Mobbing und Diskriminierung?


Für die Betroffenen bedeuten Mobbing und Diskriminierung eine tiefgreifende soziale Abwertung ihrer Person. Die Belastungen sind erheblich und zeigen ihre Auswirkungen im Denken, Fühlen und Handeln. Bleiben Mobbing und Diskriminierung über längere Zeit unbehandelt, entstehen so traumatisierende Effekte, welche zu entsprechend psychischen und nicht selten auch zu körperlichen Symptomen führen.

Was sind die Folgen?

  • Psychosomatische Symptome wie z.B. Kopfschmerzen, Migräne, Rückenschmerzen, Verdauungsprobleme, Druck auf der Brust, Bauchschmerzen, Allergien etc.
  • Verminderung des Selbstwertes und der Selbstsicherheit
  • Ansteigen der Fehlerhäufigkeit
  • Angst-Störungen, Panik-Störungen, Zwangsstörungen
  • Depressive Symptome
  • Leistungsabfall
  • Sozialer Rückzug, Kontakt-Vermeidung
  • Erhöhte Wachsamkeit und Misstrauen
  • Ausgeprägte Vermeidung der auslösenden Situation/Ereignisse
  • etc.
Mobbing und Diskriminierung

Mobbing und Diskriminierung bedeuten für den Betroffenen eine massive soziale Abwertung ihrer Person. Die empfundene emotionale, körperliche und mentale Belastung ist in der Regel erheblich und erzeugt über die Zeit hinweg traumatisierende Effekte.